fbpx

© 2020 - PL-FOTO.de

Doppelsieg für Black Falcon beim Saisonhöhepunkt

Doppelsieg für Black Falcon beim Saisonhöhepunkt

Black Falcon hat dem ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen seinen Stempel aufgedrückt. Patrick Assenheimer und Maro Engel jubelten erst über die Pole-Position im nassen Zeittraining und schließlich über den zweiten Sieg in Folge für Assenheimer und sein Team – in einem Rennen, das bei strahlendem Sonnenschein seinen Höhepunkt fand. Im Ziel betrug der Vorsprung des Mercedes-AMG GT3 des Black Falcon Team AutoArena Motorsport 35,804 Sekunden vor dem Schwesterfahrzeug von Hubert Haupt, Adam Christodoulou und Luca Stolz. Platz drei ging an Vincent Kolb und Frank Stippler im Audi R8 LMS von Phoenix Racing.

Regenfest: Manthey-Racing feiert Doppelsieg

Das unberechenbare Eifelwetter spielte auch beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring eine große Rolle. Starke Regenschauer, vor allem in der Startphase des 61. ADAC ACAS H&R-Cups, verlangten den Protagonisten ihr ganzes Können ab. Einige blieben dabei auf der Strecke. Umso mehr strahlten am Ende diejenigen, die bei widrigen Bedingungen die Grüne Hölle erfolgreich meisterten: Die Sieger Richard Lietz und Nick Tandy (Porsche 911 GT3 R, Manthey-Racing), Otto Klohs und Dennis Olsen (Porsche 911 GT3 R, Manthey-Racing) auf Position zwei sowie Adam Christodoulou, Maro Engel, Manuel Metzger und Dirk Müller (Mercedes-AMG GT3, Mercedes-AMG Team Black Falcon) als Drittplatzierte.

April, April, der macht was er will

April, April, der macht was er will

Das 44. DMV 4-Stunden-Rennen wird als eines der kürzesten VLN-Rennen in die Geschichte des Nordschleifen-Championats eingehen. In Runde zwei unterbrach die Rennleitung den zweiten Saisonlauf aufgrund von einsetzendem Schneefall. Von Fuchsröhre bis Bergwerk blieb der Schnee auf den Seitenstreifen liegen. Für den Nachmittag kündigte die Wettervorhersage weiteren Niederschlag und Schnee an. In Abstimmung mit den Sportkommissaren und dem Veranstalter entschied sich die Rennleitung um 13:45 Uhr schließlich, das Rennen nicht erneut zu starten.

ROWE gewinnt den Saisonauftakt in einem packenden Showdown vor Manthey

Spannung bis zur letzten Sekunde – erst auf den letzten Metern entschied sich das VLN-Auftaktrennen 2019. Nick Catsburg, Marco Wittmann und John Edwards triumphierten bei der 65. ADAC Westfalenfahrt im BMW M6 GT3 von ROWE Racing. Der Vorsprung auf Fred Makowiecki und Patrick Pilet im Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing auf Platz zwei betrug am Ende 5,486 Sekunden. Mit Platz drei komplettierten Connor De Phillippi, Tom Blomqvist und Mikkel Jensen im ROWE-Schwesterfahrzeug den perfekten Saisonstart für das Team aus St. Ingbert.

Faszination Motorsport 2020 - Der neue Kalender ist da!

Faszination Motorsport 2020 - Der neue Kalender ist da!

Der neue Kalender ist da und kann ab sofort bestellt werden!

■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■
FASZINATION MOTORSPORT 2020
■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■
Ein Jahr voller Action und Emotionen!

 

Er ist in folgenden Formaten erhältlich:

DIN A5 Tischkalender (ISBN: 978-3-671-42406-1) UVP: 19,90€
DIN A4 Wandkalender (ISBN: 978-3-671-42403-0) UVP: 19,90€
DIN A3 Wandkalender (ISBN: 978-3-671-42404-7) UVP: 29,90€
DIN A2 Wandkalender (ISBN: 978-3-671-42405-4) UVP: 49,90€
DIN A2 Premium (ISBN: 978-3-671-42407-8) UVP: 69,99€

 

==> HIER BESTELLEN <== *
*(Link führt zu Amazon.de)

 

Rink, Brink und Leisen sind VLN-Meister 2018

Rink, Brink und Leisen sind VLN-Meister 2018

Am Ende einer bewegten Saison ließen sich Christopher Rink, Danny Brink und Phillipp Leisen beim neunten und letzten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring als Meister 2018 feiern. Das Trio des Pixum Team Adrenalin Motorsport fuhr in der hart umkämpften Klasse für Produktionswagen bis 2.500 ccm Hubraum insgesamt sechs Klassensiege ein und punktete in den weiteren Rennen konstant. „Ich bin einfach nur überglücklich“, strahlte Teamchef Matthias Unger, seinerseits VLN-Champion von 2008. Neben dem Platz eins belegte der Porsche Cayman des Teams mit den Fahrern Norbert Fischer, Christian Konnerth und Daniel Zils Rang zwei in der Meisterschaft und machte den Doppelsieg perfekt. Beide Fahrzeuge belegten zudem in der VLN-Produktionswagen-Trophäe ebenfalls die Plätze eins und zwei.
PL-FOTO.de wieder online!

PL-FOTO.de wieder online!

Die Website von PL-FOTO.de ist wieder online!

Nach nun mehr als 1 Jahr Pause werden nun hier wieder die neusten Motorsportfotos präsentiert. Dabei soll es aber nicht bleiben, denn PL-FOTO.de wird sein Angebot erweitern. Was das genau ist, werdet ihr in den nächsten Wochen hier lesen können. Seid gespannt :-)
Subscribe to this RSS feed

PL-FOTO.de
Patrick Liepertz
Steinstr. 74
52249 Eschweiler
+49 176 78 27 51 56